schulstiftung-os.de

Lehrer werden - Lehrer sein - Den QuerEinstieg qualifiziert gestalten - Fortbildung in vier Modulen für QuerEinsteiger/innen im Sekundarbereich I und II: MODUL 3

Mi 06.12., 10:00 Uhr - Do 07.12.2017, 17:00 Uhr

Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen-Holthausen

Als QuerEinsteiger/in verfügen Sie über vielfältige fachwissenschaftliche sowie personale Kompetenzen und haben in der Regel bereits Berufserfahrungen gesammelt, u. U. auch außerhalb des Bildungsbereiches. Mit diesen Grundlagen im Gepäck haben Sie sich für die Arbeit mit Schüler/innen in Ihrer Schule entschieden.

Ziel des Seminars ist, Ihre Kompetenzen als QuerEinsteiger/in aufzugreifen und Sie für Ihre Aufgaben in der Schule weiter zu qualifizieren.

Für die Planung, Durchführung und Reflexion guten Unterrichts bedarf es neben fundiertem Fachwissen der Kenntnisse über die lern- und leistungsförderliche Gestaltung von Unterrichtsprozessen. In dem Kurs erwerben Sie pädagogische/erziehungswissenschaftliche, didaktische und methodische Basiskenntnisse sowie praxistaugliches Handwerkszeug für den Berufsalltag. Es werden sowohl Grundlagen für die Unterrichtsplanung gelegt und gefestigt (Wie gelingt mir ein sinnvoller Aufbau von Unterrichtsstunden und -einheiten?) als auch für die personale und organisatorische Leitungskompetenz im Hinblick auf unterschiedliche Lerngruppen.

Hierfür sind Einsichten in die Lernpsychologie ebenso von Bedeutung wie die Kenntnis gesetzlicher Vorgaben. Das Seminar ist praxisnah gestaltet, so dass die Ideen und Anregungen direkt in den Unterrichtsalltag integriert werden können. Um den Herausforderungen einer berufsbegleitenden Qualifizierung zu entsprechen und die erworbenen Kenntnisse zeitnah und nachhaltig zu implementieren, sind als begleitende Elemente Lernpatenschaften und Kollegiale Beratung in die Module integriert. Die in der Unterrichtspraxis gewonnenen Erkenntnisse werden im folgenden Modul reflektiert, um die für nachhaltigen Lernerfolg notwendige Verschränkung von Wissensvermittlung, Erprobung und Reflexion zu erreichen (vgl. Lipowsky/ Rzejak 2012).

Leitung:Judith Hilmes, Kompetenzzentrum im Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen
Organisation:Bärbel Witt, Ludwig-Windthorst-Haus
Referenten:Stephan Blume, Förderschullehrer, Fachseminarleiter im Bereich Pädagogik bei Beeinträchtigung des Lernens beim Studienseminar Osnabrück für das Lehramt Sonderpädagogik
Inge Hennekes, Ehe-, Familien-, Lebensberaterin und systemische Supervisorin (DGSF zertifiziert), Coach
Judith Hilmes, Grund- und Realschullehrerin, Fachseminarleiterin, Bildungsmanagerin M.A., Ludwig-Windthorst-Haus
Katrin Möllers, Förderschullehrerin, Fachseminarleiterin im Bereich Pädagogik bei Beeinträchtigung des Lernens beim Studienseminar Osnabrück für das Lehramt Sonderpädagogik
Maria Schwedhelm, Schulrätin i. K., Schulstiftung im Bistum Osnabrück
MODUL 1:LERNEN - WIE GEHT DAS?
MODUL 2:UNTERRICHTEN - WAS MUSS ICH BEACHTEN?
MODUL 3:KOOPERIEREN - WIE FUNKTIONIERT DAS?
Inhalte:1. Tag: Vom Lerndialog bis zur Leistungsmessung - Warum ist das keine Eins?
Ref.: Judith Hilmes
2. Tag: Kommunikation - Wie kommuniziere ich im Unterricht und außerhalb des Unterrichts gewinnbringend? Wie funktioniert Arbeit im Team?
Ref.: Inge Hennekes
MODUL 4:SCHULE - WIE GEHT ES WEITER?
Termin: Mittwoch, 4. Mai 2018, 10:00 Uhr bis Donnerstag, 5. Mai 2018, 17:00 Uhr
Kosten:830,00 € (EZ-Zuschlag 10,00 €/Übernachtung)
Anmeldung:www.vedab.de / KLIN.17-03-20.017

Zum Programmflyer

Diesen Termin drucken

« zurück